Nächster Termin

Datum Titel
11.05.19 SK Gescher 2 - SK Bocholt 2 SK2 Spieltermin

Noch ist alles möglich: "Endspiel" im Mai für Gescher II nach 0,5:7,5-Punkteklatsche gegen Tabellenführer Ochtrup I

Zum Mannschaftskampf der 2. Mannschaft -auswärts gegen Tabellenführer und Aufstiegsaspirant Ochtrup I- in der vorletzten Runde der Bezirksoberliga Borken gibt es wenig Spektakuläres zu berichten: Der haushohe Favorit (Ochtrup I) gewann ebenso haushoch gegen den stark ersatzgeschwächten und deutlich DWZ-unterlegenen Aufsteiger (Gescher II). Gescher konnte die beiden Spitzenbretter erst gar nicht besetzen und musste zudem noch ein Brett hochrücken. So standen die Gescheraner von Anfang an auf mehr oder weniger verlorenem Posten. Zumindest war man angetreten... Die Partien nahmen für die Ochtruper Gastgeber erwartungsgemäß nahezu durchweg einen mehr oder weniger ungefährdeten Verlauf, so dass sich die erspielten positionellen Vorteile mittelfristig durchsetzten. Waren die Partien dann doch einmal im Mittelspiel halbwegs ausgeglichen, wurden sie zum Teil zu leichtfertig im Endspiel abgegeben (Ralf Hanses, Brett 3). Lediglich Sven Leschinsky rettete nach engagiertem Spiel zumindest ein Ehrenremis für Gescher, dies übrigens gegen einen etwa 300 DWZ-Punkte stärkeren Gegenspieler. Herzlichen Glückwunsch, Sven! Alle anderen Glockenstädter (Ralf Hanses, Dennis Büning, Richard Eißing, Heinrich Winking, Andreas Schlüter) verloren ihre Spiele.

So steht Gescher II vor der letzten Runde am 11. Mai nun mit 2 Punkten und 15,5 Brettpunkten auf dem letzten Tabellenrang. Allerdings kann sich die Mannschaft in der letzten Runde noch aus eigener Kraft befreien: Gescher II empfängt dann nämlich im eigenen Spiellokal den Vorletzten der Bezirksoberliga, Bocholt II (3 Punkte, 25,5 Brettpunkte), die man im Falle eines Sieges hinter sich lassen könnte. Mit einem Sieg wäre es sogar möglich, den derzeitigen Drittletzten, Südlohn III (3 Punkte, 26,5 Brettpunkte) ebenfalls in der Tabelle zu überholen, da Südlohn gegen die deutlich stärkere Mannschaft Borken II spielen muss. Sollte Bocholt II gegen Gescher II nur sehr knapp verlieren und Südlohn III gegen Borken II hoch, könnte sogar Südlohn III noch auf den Abstiegsrang geraten. Alles ist möglich!

Daher gilt: Am 11. Mai zum "Endspiel" (im Keller) alle an die Bretter und alles geben!  Noch ist alles drin! Aber das wissen auch die Schachfreunde aus Bocholt...